Palm Pre Plus und Pixi Plus bei Vodafone sehr teuer

Nachdem vorab bereits bekannt war, dass Vodafone ab 28. April das Smartphone Pre Plus aus dem Hause Palm anbieten wird, fehlten bis heute noch die Preise. Das hat sich nun geändert. Nach Berichten aus Branchenkreisen soll das Palm Pre Plus deutlich teurer werden als sein Vorgänger. Konkret müssen Kunden für das neue Modell ohne Vertrag 579,90 Euro auf den Tisch legen. Kunden, die bei Vodafone einen Vertrag mit dem Tarif SuperFlat Internet buchen, müssen noch 149,90 für das neue Palm Pre Plus bezahlen. Wer sich noch an den Preis des ersten Palm Pre vom vergangenen Oktober erinnert, den O2 Kunden zum Verkaufsstart von Palm in Deutschland zahlen mussten, wird eine Differenz von fast 100 Euro feststellen, die die Kunden für das neue Modell jetzt mehr zahlen müssen. Denn das Palm Pre schlug im Oktober 2009 nur mit 481 Euro zu Buche. Inzwischen kostet das Palm Pre noch 361 Euro.

Der kleine Bruder vom Palm Pre, das Palm Pixi, kommt ebenfalls in einer neuen Plus-Variante auf den Markt. Dieses soll zu einem Preis ohne Vertrag von 399,90 Euro angeboten werden. Auch hier reduziert er sich bei gleichzeitiger Buchung des SuperFlat Internet-Tarifs erheblich. In dem Fall auf 49,90 Euro. Der Tarif beinhaltet eine Handy-Flatrate für netzinterne Gespräche sowie ins Festnetz und eine Flatrate für die mobile Nutzung des Internets über das neue Smartphone. Im ersten Jahr nach Abschluss des Vertrages gilt die Flatrate auch für ein weiteres Fremdnetz nach Wahl. Für diesen Tarif in Verbindung mit der üblichen Vertragslaufzeit wird eine monatliche Grundgebühr von 59,95 Euro fällig.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>