Schlagwort-Archiv: Tarife

2011: Handy-Schnäppchen bleiben weitgehend aus

Das Warten auf den neuen Jahresbeginn hat sich für viele Handyuser, die auf attraktive Einführungsangebote und andere Schnäppchen der Betreiber gehofft hatten, nicht gelohnt. Nur einige wenige Aktionen werden fortgesetzt. So können all jene Kunden, die zu Vodafone wechseln und ihre bisherige Rufnummer mitnehmen, bis 29. Januar eine Gutschrift von 50 Euro lukrieren. Allerdings bleiben davon oftmals nur 20 Euro tatsächlich übrig, weil vom alten Anbieter für die Rufnummernportierung bis zu 30 Euro Kosten verrechnet werden.

Der 29. Januar ist auch Stichtag für jene, die sich für das Mobile Internet Basic für ihr iPad entscheiden. Wer sich bis Ende Januar dafür entscheidet, erspart sich im ersten Monat die 24,95 Euro, die ab dem zweiten Monat als Tarif anfallen. Wer seinen Handyvertrag nicht in einem Shop eines Betreibers oder in einem Fachgeschäft abschließen möchte, sondern lieber über das Internet bestellt, bekommt bei der Telekom einen Rabatt von zehn Prozent. Das Angebot gilt auch für iPhones.

Base, eine Marke von E-Plus, hat ebenfalls seine Aktion verlängert. Bis zum 31. Januar erhalten alle Kunden (egal ob neue oder solche, die bereits länger bei Base unter Vertrag sind), die im Rahmen einer Vertragsverlängerung zwei Optionen buchen, eine weitere Option im Wert von 10 Euro gratis dazu. Die E-Plus-Tochtergesellschaft hat bis Monatsende ein weiteres Schmankerl parat: Die Base Allnet Flat 200 ist im Rahmen einer Testaktion in ganz Deutschland erhältlich. Über Base ist nach wie vor das iPhone 4 erhältlich. Die Version mit 16 Gigabyte Speicherkapazität ist bei einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten um 31 Euro pro Monat zu bekommen, die Version mit 32 Gigabyte ist für den selben Bindungszeitraum um 4 Euro pro Monat teurer.

Österreich: iPhone 4 für 0 Euro erhältlich!

Ab heute können die Kunden in Österreich bei zwei weiteren Mobilfunk-Anbietern das iPhone 4 aus dem Hause Apple kaufen. Neben T-Mobile und Orange bieten nun auch die Betreiber 3 und A1 das Smartphone in Österreich an. Bei manchen Tarifen erhalten die Kunden das Apple Handy sogar für 0 Euro. Mit den zusätzlichen Wettbewerbern 3 und A1 verschärft sich der Preiskampf auf dem Markt und die Kunden können vor Weihnachten von den Angeboten profitieren. Allerdings wird es nun für die Kunden immer schwieriger, den günstigsten Tarif unter diesen vier Anbietern herauszusuchen.

Weiterlesen

T-Mobile erhöht Preise fürs iPhone 4 – Tarife bleiben gleich

Das iPhone ist in aller Munde: Seit gestern hat der Vorverkauf des Kult-Smartphones bei T-Mobile begonnen. Die Server der Deutschen Telekom waren überlastet und lange war die Homepage für die Vorbestellungen nicht erreichbar und man wurde auf die grundsätzliche Homepage weitergeleitet. Bei diesen Starterfolgen ist es wenig verwunderlich, dass für das Smartphone tief in die Tasche gegriffen werden muss, wobei diese Mehrkosten fürs iPhone selbst anfallen. Die Tarife der Deutschen Telekom sind gleich denen, die auch schon fürs iPhone 3G S fällig wurden.

Weiterlesen

iPad: Angeblich Tarife von T-Mobile durchgesickert

Eine vorläufige Fassung einer Pressemitteilung von T-Mobile zu den Tarifen und Konditionen des Bonner Anbieters für das iPad von Apple ist jetzt im Internet aufgetaucht. Der Technik-Blog Apfeltalk hat diese jetzt veröffentlicht und bestätigt damit die Gerüchte, dass T-Mobile drei verschiedene Tarife für Bestandskunden anbieten wird. Dabei handelt es sich um eine Tagesflatrate, einen Volumentarif und eine Monatsflatrate. Zusätzlich wird es auch noch eine Prepaid-Version der Tagesflat geben.

Die Tagesflatrate wird unter dem Namen CombiCard Connect S geführt und kostet 2,95 Euro pro Tag. Sie beinhaltet ein Datenvolumen von 500 MB. Der Volumentarif heißt nach Angaben der Pressemitteilung CombiCard Connect M und kostet 19,95 Euro im Monat. Der Kunde erhält dafür ein Kontingent von 300 MB sowie unbeschränkten Zugang zu allen WLAN-Hotspots der Deutschen Telekom. Allerdings ist für den Datentarif CombiCard-Complete M ein Laufzeitvertrag von 24 Monaten inklusive einer Grundgebühr von 29,95 Euro Voraussetzung. Der S-Tarif hat dagegen keine Vertragslaufzeit, gilt aber auch nur für Bestandskunden.

Für iPhone-Kunden hält die Telekom ein ganz besonderes Angebot bereit. Auf Wunsch erhalten diese den CombiCard Connect L Tarif für 19,95 Euro im Monat. Dieser beinhaltet eine Datenflatrate, die bei Überschreitung eines Schwellwertes bei 3 GB automatisch für den Rest des Monats gedrosselt wird. Die WLAN-Nutzung aller Telekom-Hotspots ist ebenfalls inklusive. Dieser Connect L Tarif kann zu allen Complete-Tarifen hinzu gebucht werden, abgesehen von Complete XS, Complete 60 und Complete S der ersten Generation.

Aber auch für Kunden, die sich nicht binden wollen, hält der Anbieter einen Tarif bereit. Mit dem Xtra web’n’walk DayFlat Special zum Preis von 4,95 Euro erhält jeder Kunden ein Datenkontingent von einem GB. Dafür kann er einen Tag lang unbegrenzt und ungebunden surfen.