Samsung Galaxy S4 im Stress-Test [Video]

Auch wenn Samsung in den letzten Jahren mit ihrer Galaxy Reihe den kompletten Smartphone Markt in die Hand genommen hat, fühlen sich die Geräte doch immer ein wenig “billig” an. Das liegt vor allem an dem Plastegehäuse. Und das ist wohl auch der einzige Kritikpunkt, denn man an den Geräten finden kann. Seit Jahren setzt Samsung zum Beispiel Maßstäbe mit ihren Displays. Und die Konkurrenz schläft nicht. Gerade das One von HTC findet viele neue Anhänger, vor allem wegen dem tollem Design und dem wertigen Gefühl. Dennoch hatte Samsung bisher absolut keine Probleme ihre Geräte zu verkaufen. Dazu haben die aggressiven Marketing Kampagnen sicher ihren Teil beigetragen. Und da so langsam die ersten Geräte verschickt werden, finden wir die ersten Hands-On Videos. Und das Video, dass ihr am Ende von diesem Beitrag findet, schaut vor allem, wie billig das Plaste von dem Gerät tatsächlich ist.

Denn das Video ist mal wieder einer der üblichen Stress Tests. Denn Samsung hat diesmal das neue Gorilla Glass 3 verbaut und natürlich muss dieses auch erstmal getestet werden. Genau das hat Szabolcs Ignacz gemacht. Mit einem Schlüssen und einer Münze und solchem Zeug halt. Diese Tests sind ja mittlerweile hinlänglich bekannt und ich verstehe bis heute nicht, wie Leute sich das Gerät besorgen können, meist als einer der ersten und es dann versuchen zu zerkratzen. Glücklicherweise bleibt so gut wie nie ein Kratzer zurück. So auch bei diesem Video. Und auch wenn ich die Pointe jetzt schon verraten habe, schaut euch das Video an. Ich finde es immer wieder faszinierend zu sehen, wie diese scharfen Gegenstände keinen Kratzer ins Display bekommen, ich aber tausende Microkratzer auf meinem Nexus 4 habe, obwohl es nur in meiner Jeans ist. Vielleicht hab ich besonders starken Staub da drin. Wer weiß das schon genau.

Ein Gedanke zu „Samsung Galaxy S4 im Stress-Test [Video]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>