Nokia Lumia 800: In Deutschland gute Verkaufszahlen

Vor einiger Zeit berichteten wir darüber, dass sich das Nokia Lumia 800 schlecht verkaufen würde:Nokia Lumia 800 bringt schlechte Verkaufszahlen.
Das war aber anscheinend nicht so ganz richtig, denn wenn man die Webseiten wie O2 und die der Telekom überprüft, sieht man das Lumia doch recht weit oben in den Verkaufscharts. Bei O2 rangiert es auf dem ersten Platz noch vor dem iPhone und dem Samsung Galaxy S2. Bei der Telekom verweilt es auf dem 7. Platz. Das ist auch nicht schlecht, wo es doch so düster aussah.

Nokia scheint es also doch geschafft zu haben mit dem Lumia einen Erfolg zu landen. Das liegt vermutlich vor allem an der tollen Verarbeitung. Man hört an allen Ecken im Internet und auch im Bekanntenkreis, dass es das tollste Handy ist, dass man je in der Hand hatte. Wenn da nur nicht Windows Phone wäre. Den das ist bei weitem nicht so funktionsreich wie ein iPhone oder ein Android Gerät.

Man kann nur hoffen, dass Nokia aus seinen alten Fehlern gelernt hat und nicht wieder Innovationen verschläft. Vielleicht bringt die Partnerschaft mit Microsoft doch mehr als man gehofft hat. Nokia war schließlich mal der Spitzenreiter, wenn es um Handys ging.

Folge www.handy-news.at um immer die aktuellsten Informationen zu haben!
nullnull

4 Gedanken zu „Nokia Lumia 800: In Deutschland gute Verkaufszahlen

  1. gekaufter Jubelperser

    Ich kann mir das nicht vorstellen, dass plötzlich alle Nokia-Telefone mit Windows Phone kaufen sollten. Ich habe bisher noch kein einziges Windows Phone 7 in freier Wildbahn gesehen. Ich wundere mich allerdings schon, wer alles mit einem iPhone durch die Gegend laufen muss.
    Ich habe so den Verdacht, dass Nokia und Microsoft jetzt den Erfolg und vor allem die positive Stimmung ihren Produkten gegenüber kaufen!
    Ich jedenfalls finde nichts besonderes am Lumia 800. Ein iPhone ist wesentlich schicker, dass muss ich als htc-Benutzer schon gestehen auf der anderen Seite sehe ich das Geschäftsmodell von Apple sehr kritisch geschlossene Systeme mit maximaler Herstellerkontrolle nach dem Verkauf des Gerätes zu etablieren. Android hebt sich da erfrischend davon ab und Microsoft ist wieder mal nichts anderes eingefallen, als andere zu kopieren und da wo sie selbst glauben etwas kerieren zu müssen versagen sie mit Metro genau so, wie mit den Ribbons in Office! Metro ist für mich der stärkste Grund kein Windows Phone zu kaufen, dass sieht einfach rentnermäßig aus. Beim Alter von Steve Ballmer ja auch kein Wunder.

  2. Sven

    “Wenn da nur nicht Windows Phone wäre. Den das ist bei weitem nicht so funktionsreich wie ein iPhone oder ein Android Gerät.”

    Man soll mir doch bitte mal sagen, was Windows Phone gegenüber Iphone und Android nicht kann. Bin vor 10 Monaten vom Iphone zum WP7 umgestiegen und seit dem Mango Update (7.5) miiss ich nichts mehr!

    Grüsse Sven

  3. kubelkubel

    Ich kann mich da meinem vorredner nur anschließen. Ich hatte ein iPhone, ein Android und nun ein WP7 – und bei WP werde ich bleiben!
    Ich freue mich schon sehr auf WP8 :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>