Kategorie-Archiv: Microsoft

Shop listet Nokia X für etwa 80 Euro

Nokia namandy

 

Das Nokia derzeit an einem Android Smartphone werkelt sollte ja bekannt sein, nun hat aber Wmpoweruser auf der Website eines Vietnamesischen Händlers das Nokia X (Codename: Nomandy) für einen Preis von 80€ entdeckt.

Die gerüchte um dieses Gerät heizen schon mehere Monate auf, darunter zählen laut dem Wall Street Journal die ankündigung am 24 Februar auf dem MWC.Auch soll es keine Google Play Store anbindung besitzen und vielmehr auf Dienste von Nokia und Microsoft setzen wie Skype, Here Maps und Mix Radio. Der Appstore wird wohl von Nokia verwaltet, dort finden sich Apps wie Facebook und Twitter.

Die Spezifikationnen des Nokia X: (Welche teilweise bekannt sind) 1Ghz Dual Core (Qualcomm), Android OS 4.4.2 (KitKat), 4 Zoll Display mit einer Auflösung von 800×480 Pixeln, 4GB Internen Speicher, 512MB Ram, MicroSD Slot (erweiterbar auf 32GB), Wlan nach B/G/N Standart, Blutooth 4.0, 1500-mah Akku und eine Rückseitige 5Mp Kamera. Ausserdem soll das Gerät über 2 Simkarten slots verfügen und in 6 Farben verfügbar sein.

Das Nokia ausgerechnet jetzt in ihren letzten Atemzügen am Smartphone Markt noch ein Android Modell rausbringt hätten viele wohl nicht erwartet, da Nokia kurz vor der Übernahme von Microsoft steht werden wir in den nächsten Jahren nur noch wenige Geräte sehen wo der Name Nokia enthalten ist. Was die Zukunft für Nokia bringt ist bis jetzt noch nicht richtig abzusehen. Mein persönliches Empfinden Nokia wird uns irgendwann noch einmal überraschen, ich denke das dort eine Strategie hinter steckt, um sich komplett neu zu ordnen.

 

Skype für Windows Phone verlässt den Beta Status

Microsoft hat heute ein neues Update für Skype angeboten. Damit “verliert” die App für Windows Phone Geräte ihren Beta Status, denn anscheinend ist die App nun stabil genug, um als normal zu gelten. Skype für Windows Phone hat natürlich auch gleich noch ein paar Verbesserungen erhalten und wurde etwas aufpoliert. Skype wird mit der Installation tief in die Kontakte eures Windows Smartphone integriert. Somit kann man dann alle Skype Kontakte kostenlos anrufen, ganz egal wo sich der Gesprächspartner oder man selber aufhält.

Und falls doch jemand nicht weiß, was Skype ist: Skype ist eine kostenlose Voice over IP App, mit welcher man kostenlose Nachrichten verschicken kann, Dateien verschickt und natürlich auch kostenlos zwischen zwei Skype Accounts telefonieren kann. Ohne diesen Service, den es nun schon gefühlt ewig gibt, währen wohl auch viele Fernbeziehungen nicht möglich gewesen.

Das Update trägt die Versionsnummer 2.5 und bringt, wie schon erwähnt, mehr Stabilität und andere Patches. Aber auch wurde etwas in den Einstellungen gedreht. Benachrichtigungen für Personen in der Freundesliste sind jetzt standardmäßig aktiviert.

Gibt es bald eine extra Reihe für Live Tiles unter Windows Phone 8?

Nachdem die längst fällige Unterstützung von Full HD 1080p Displays endlich unter Windows Phone 8 hinzugefügt wurde, liegt die Vermutung nahe, dass Microsoft wohl bald auch Geräte jenseits der 5 Zoll veröffentlichen wird. Und dann würde es sich natürlich auch anbieten, wenn man noch eine extra Reihe für die Live Tiles hätte, anstatt das gesamte Display zu strecken. Das bedeutet im Klartext, dass wohl die ersten Smartlets, also die großen Smartphones, wohl gleich mit einer neuen Version erscheinen werden, welche im Herbst fertig gestellt sein soll. Dazu hier ein Zitat einer Quelle. Wie immer gilt: Keine Ahnung, wie sicher diese Aussagen sind, also ruhig kritisch sehen!

One of my contacts confirmed that… the so-called “GDR3″ (General Distribution Release 3) Windows Phone 8 update is where Microsoft will make this change. My contact said GDR3 will add support for five- to six-inch devices with 1080p support. Along with the higher resolution, GDR3 also could include changes in the start screen and core Windows Phone 8 apps, such as possibly adding a third column of apps in the start screen, my source added.

GDR3 is expected to be the last Windows Phone 8 OS update Microsoft releases before it introduces Windows Phone Blue. Windows Phone Blue is expected to arrive a number of months after Windows Blue, a k a Windows 8.1, possibly as late as early 2014.

Stoppt Microsoft die Verteilung von Windows 7.8?

stoppt-microsoft-die-verteilung-von-windows-7-8

Bis jetzt haben wohl viele der Leute, die eins der älteren Windows 7 Smartphones besitzen, schon das Update auf Windows 7.8 ausgeführt. Die einen durch das Update vom Provider und die anderen haben es selber in die Hand genommen. Dennoch gibt es eine ganze Menge Nutzer da draußen die immer noch darauf warten, dass das Update endlich für ihr Gerät verfügbar ist. Und für diese Leute gibt es jetzt eine schlechte Nachricht, denn so wie es aussieht werden diese wohl noch eine ganze Weile länger als angenommen warten, denn Microsoft scheint die Verteilung des Feature Updates erstmal eingestampft zu haben.

Eine Moderatorin aus dem deutschen Vodafone Forum hat nämlich folgende Neuigkeit gepostet: “Microsoft hat bis auf Weiteres das Rollout des Updates gestoppt.” Leider gibt es keine weiteren Details darüber, warum sich Microsoft zu diesem Schritt entschlossen hat. Spekuliert wird allerdings schon eine ganze Menge. Die meisten glauben, dass es daran liegt, dass Windows 7.8 nicht so rund läuft wie gewünscht und es vor allem noch eine ganze Menge Probleme mit dem Live Tile System gibt.

Wenn Microsoft also vielleicht tatsächlich an einem Update für WP 7.8 arbeitet hoffen wir natürlich, dass es so schnell wie möglich ausgerollt wird, da doch eine ganze Menge Nutzer noch auf das erste Update warten. Anke, so heißt die Moderatorin, konnte leider auch keine Auskunft darüber machen, wann Microsoft die Verteilung wieder aufnimmt.

Hier geht es zu ihrem Beitrag: Klick mich.

Microsoft veröffentlicht SDK für Windows Phone 7.8

Gestern gab es zum ersten mal so eine Art offizielles Release Datum für das Update von Windows Phone 7.5 auf 7.8. Dieses wurde vom kolumbianischen Facebook Account von Windows Phone gepostet. Natürlich sollte man von dieser Info noch nicht allzu viel halten, bevor man nicht von einer höheren Stelle eine Bestätigung vernehmen kann, aber es ist zumindest ein Anfang. Während wir also noch auf das Update warten, bereitet sich Microsoft schon mal auf das Software Release vor und macht das SDK für Windows Phone 7.8 für die Entwickler Community verfügbar.

Dieses Release fügt allerdings keine neuen APIs hinzu und man kann damit immer noch Apps für 7.5 Geräte entwickeln. Dennoch gibt es mit dieser neuen Version die Möglichkeit seine Apps auf die LiveTile Option aufzurüsten.

Im Endeffekt handelt es sich dabei also eher um eine kleine Änderung. Dennoch bedeutet das wohl, dass sich das Update für die Windows Phone Geräte nicht mehr in allzu großer Ferne befinden kann. Die ersten könnten vielleicht schon am Ende diesen Monats ihren Weg auf die Geräte finden. Daumen drücken ist also angesagt für alle mit einem Windows Phone 7.5 Gerät.

Freut ihr euch auf das Update oder interessiert euch das eher nicht? Seid ihr froh, dass es überhaupt dieses Value Update gibt?
Hinterlasst uns einen Kommentar.

Windows Phone verdoppelt Anzahl der Apps auf 150.000

Todd Brix hat definitiv einen guten Job geleistet. Denn er versucht das Level des Windows Phone Stores näher an die beiden größten Konkurrenten zu bringen: Den App Store von Apple und den Play Store von Google. In einem langen Post auf dem Windows Phone Developer Blog veröffentlichte der Senior Director of Windows Phone Apps das die Nutzer der Plattform sehr zufrieden waren und das 2012 ein gutes Jahr war. Immerhin sei es gelungen, die Anzahl der Apps im Market auf 150.000 zu verdoppeln. Auch das war damals für Google eine magische Marke auf dem Weg Apple einzuholen. Und neben den 75.000 neuen Apps wurden im übrigen auch 300.000 Updates für die vorhandenen Apps im Market veröffentlicht. Das ist also alles andere als ein totes Gebiet.

Weiterhin sagte Brix, dass der durchschnittliche Windows Phone Nutzer 54 Apps auf seins oder ihr Telefon geladen hat und das man sich als Kunde keinerlei Gedanken über Viren machen soll, denn jede App und jedes Spiel wird vorher auf Malware und Virusbefall getestet. Und wenn man doch ein Problem mit einer App hat, kann man sich mit seinem Problem direkt an Microsoft wenden. Auch wurden die Bezahlmöglichkeiten im Store erweitert, es gesellt sich jetzt PayPal und AliPay dazu. Das sollte das Bezahlen der Apps in Zukunft noch einfacher gestalten. Die Anzahl der Provider, die das Bezahlen über die Handyrechnung ermöglichen habe sich auch verdoppelt. Und dank der intelligenten Suche von Bing und den Smartlists ist das Finden einer App sehr viel einfacher, laut Brix. Und mit der Einführung der Live Tiles kann man sein Smartphone jetzt auch noch weiter personalisieren.

Microsoft verkauft vier mal mehr Windows Phone als im letzten Jahr

Es ist kein allzu großes Geheimnis, dass die Windows Phone Plattform von Microsoft schon seit Bestehen irgendwo am Existenzminimum hängt. Doch wenn man Microsofts Chef Steve Ballmer glauben darf, dann dürfte sich das jetzt ändern. Auf der Jährlichen Investoren Konferenz von Microsoft sagte er den Investoren, dass man dieses Jahr vier mal soviel Geräte verkauft hat wie letztes Jahr zum selben Zeitpunkt und das die Nachfrage sogar höher als das Angebot war. Das gilt zum Beispiel für das Nokia Lumia 920 das in Deutschland und Finnland extrem schnell ausverkauft war und immer noch hoher Bedarf besteht. Ballmer wechselt danach allerdings schnell auf das nächste Thema, bevor er überhaupt irgendwelche Verkaufszahlen angibt. Der nächste Punkt auf seiner Agenda war dann die Hardware, die ohne Probleme mit der Konkurrenz mithalten kann. Doch viel wichtiger ist die Frage nach den tatsächlichen Verkaufszahlen. Denn wenn man von einem kleinen Punkt startet, ist es nicht so schwer, vier mal so viele Geräte zu verkaufen, wie wenn man schon den halben Markt bedient hat. Die Frage ist, ob sich Steve Ballmer mit dieser Aussage einen Gefallen tan hat oder ob er sie lieber mit ein paar Zahlen hätte belegen soll.

Aufgrund dieser Daten würde ich jetzt persönlich noch nicht sagen, dass sich Microsoft in einem “Comeback” mit ihrer Plattform befindet sondern erstmal die tatsächlichen Zahlen abwarten.

Microsoft will bald Neuigkeiten über Windows Phone 7.8 veröffentlichen

Wo bleibt eigentlich Windows Phone 7.8? Bisher gab es einige Berichte aus China, welche über die Erwartungen bei dem Update waren und es gab einen Blick auf das Nokia 510, welches mit Windows Phone 7.8 ausgestattet ist. Doch im großen und ganzen hat sich Microsoft erstaunlich bedeckt über das Update gehalten. Dann hatte sich am Wochenende Paul Thurrott kritisch über genau dieses Problem geäußert und immerhin gab es überhaupt eine Reaktion von Microsoft. Und auch wenn man immer noch nicht mit einem konkreten Datum raus rücken wollte, gibt es immerhin eine Meldung eines Pressesprechers, der verlauten ließ, dass es sehr bald neue Informationen über Windows Phone 7.8 und das Veröffentlichungsdatum geben wird.

Der Pressesprecher sagte folgendes zu TechCrunch:

“we have made no further announcement on this but hope to share more details in the near future.”

Natürlich entspricht das nicht wirklich dem Statement, auf das die Nutzer von Windows Phone 7.5 jetzt schon seit einiger Zeit warten. Doch es hätte auch schlimmer kommen können. Stellt euch vor, Microsoft hätte ihre Pläne geändert und Windows Phone 7.8 nur für neue, günstige Windows Phone Geräte angeboten und nicht für die alten. Also klingt es immerhin so, als wolle Microsoft immer noch dieses Update veröffentlichen, dennoch bleibt vieles im Unklaren.

Windows Phone 8 Walktrough [Video]

Heute wurde endlich Windows Phone 8 veröffentlicht und es gibt niemanden Besseren als Joe Belfiore, der Manager der ganzen Windows Phone Abteilung bei Microsoft, der uns die ganzen neuen, tollen großen und kleinen Features in einem Video zeigt und erläutert.

Obwohl ein Großteil der Verbesserungen für den Nutzer unsichtbar bleiben, wie zum Beispiel die Einführung eines neuen Windows NT Kernels der alle neuen Multi Core Prozessoren unterstützt und viele Gemeinsamkeiten mit klassichen Desktop PCs hat, gibt es natürlich auch einige Veränderungen am Design und andere kleine Verbesserungen, die dem Nutzer eine noch bessere Erfahrung ermöglichen sollen.

Joe Belfiore wechselt in dem Video zwischen einem Nokia Lumia, einem Windows Phone von HTC und einem Samsung Ativ für die Demo. Und ganz zum Schluss gibt es auch einen kleinen Familien Moment, als Joe mit seinen Zwillingen zu sehen ist. Das ist also definitiv eins der schöneren Demos von Windows Phone. Doch das ist nicht das wichtigste für Microsoft. Denn die große Frage bleibt weiterhin: Wird es sich verkaufen? Kann man damit Marktanteile zurück gewinnen? Denn auch Microsoft macht das nicht ausnahmslos nur, um den Endkunden eine Alternative zu Android und iOS geben zu können sondern um natürlich auch Geld damit zu verdienen. Ich hoffe für Microsoft, dass sich mit Windows Phone 8 die Entwicklung verbessern wird.



Windows Phone 8 Entwicklung geht in heiße Phase, Urlaub der Mitarbeiter abgesagt

Nach Ansicht einer Konversation bei Reddit, scheinen die Mitarbeiter von Microsoft hart am neuen Windows Phone 8 zu arbeiten. Um genau zu sein, sieht es wohl sogar so aus, als würde man jetzt den höchsten Gang einlegen: Die Mitarbeiter von Microsoft haben ihren Urlaub gekündigt damit Windows Phone 8 ohne Verzögerungen fertig werden kann. Dieses Leid teilen sie sich mit den Mitarbeitern von RIM, die bis zur Fertigstellung von BlackBerry 10 auch nicht mehr an den Strand gehen werden. Aus der Konversation geht auch hervor, dass Windows Phone 8 Builds immer noch voller Bugs sind die behoben werden müssen, bevor man es auf den Markt loslassen kann.

Das lässt den vermuteten Marktstart der ersten Windows Phone 8 Geräte im November noch plausibler erscheinen. Das wiederum bedeutete, dass die Plattform nur 5 Monate nach Ankündigung auf dem Markt wäre. Und das ist eine ganz schön lange Zeit, wie ich finde. Wer weiß, wie viele Nutzer in dieser langen Zeit Windows den Rücken kehren werden, egal ob die neuen Features die coolsten sind, die man je gesehen hat.

Hoffentlich schafft Microsoft es die nächste große Version in einem halbwegs brauchbaren Zeitrahmen zu veröffentlichen, denn ich bin mir sicher, dass viele Smartphone Liebhaber sehr ungeduldig auf das neue Windows Phone 8 warten und es unbedingt ausprobieren wollen.