Googles Nexus One für April in Großbritannien angekündigt

Nachdem europäische Kunden nun schon seit Januar auf das Smartphone Google Nexus One warten müssen, ist es nun zumindest auf dem Weg ins Vereinigte Königreich: Vodafone UK bestätigte jetzt offiziell, das Nexus One ab April in Großbritannien zu vertreiben. Interessenten können sich dort schon jetzt für einen Newsletter registrieren, um beim endgültigen Verkaufsstart sofort informiert zu werden.

In Deutschland lässt die Ankündigung nach wie vor auf sich warten: nachdem das Google Nexus One Gerüchten zufolge hierzulande schon ab Februar zu haben sein sollte, waren die Erwartungen groß – und wurden enttäuscht. Bislang ist noch nicht einmal bekannt, über welchen Provider das Nexus One hier vertrieben werden soll, geschweige denn ein konkreter Termin für den deutschen Verkaufsstart.

Das Nexus One dürfte sich damit in Deutschland, wenn es denn startet, noch schwerer tun als in den USA, wo der Verkauf ebenfalls nur sehr schleppend anlief und sich auch bis heute nicht wesentlich verbessert hat: zu groß ist die Konkurrenz für das Android-Smartphone. Und ebenfalls im April wird in Deutschland das HTC Desire an den Start gehen, das technisch auf dem Nexus One basiert und mit leichten technischen Modifikationen und der HTC Sense-Oberfläche auch noch vielfach als „das bessere Nexus One“ tituliert wurde.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>