PAN-00966309_paragraphen_hi2-300x179

Samsung Galaxy Nexus – Apple reicht in den USA einstweilige Verfügung ein.

Die Patentstreitigkeiten zwischen Apple und Samsung nehmen scheinbar auch im Jahr 2012 kein Ende und so langsam weiß man nicht mehr, was davon sinnvoll ist und was nicht.

Apple versucht jetzt in den USA eine einstweilige Verfügung gegen das Samsung Galaxy Nexus zu erwirken. Am letzten Donnerstag wurde die Klageschrift bei dem “United States District Court for the Northern District of California” eingereicht. Apple behauptet, dass gleich vier Patente verletzt wurden. Diese sind im Einzelnen:

  • §US Patent No. 5,946,647 – Daten werden in einer E-Mail oder Webseite erkannt und können einen Link zur Ausführung der Daten erstellen.
  • §US Patent No. 8,086,604“universelle Schnittstelle für den Abruf von Informationen in einem Computer-System” Hier wird sich speziell auf Siri eingefahren.
  • §US Patent No. 8,046,721 – Slide-to-unlock.
  • §US Patent No. 8,074,172 – Beinhaltet Wortvorschläge, die vorgeschlagen werden, während der Nutzer auf der Touchscreen-Tastatur tippt. Die Vorschläge können vom Nutzer angenommen oder verworfen werden.

Mit dieser Verfügung geht Apple nicht nur gegen Samsung vor, sondern vielmehr auch gegen die Android-Software Ice Sandwich Cream, die von Google installiert wurde. Hier werden also dann quasi gleich direkt mal zwei Konzerne verklagt.

Wo dieser Irsinn um das Patent noch hinführt, bleibt abzuwarten. Apple will mit aller Gewalt sein geistiges Eigentum gegen Samsung verteidigen. Apple schreckt demnach nicht vor einem Frontalangriff zurück, dies sind eindeutige Beweise dafür!

Quelle: FOSSPatents

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>