Datenaustausch durch Anstoßen

Noch einfacher geht der Austausch von Daten nun wirklich nicht mehr: Die iPhone App „Bump 2.0“ macht es möglich. Die aktuelle Version 2.0 startet den Datentransfer, wenn man mit einem Handy das andere antippt. Kein umständliches Suchen von Geräten und kein zielgerichtetes Aktivieren von Funktionen sind mehr nötig. Die Benutzeroberfläche wurde überarbeitet und lässt nun auch das Austauschen von Kalenderdaten zu. Auch das beliebte Twittern wird mit dem überarbeiteten App deutlich einfacher. Damit lassen sich auf einfache Weise Follower hinzufügen.

Wer zu den Nutzern der beliebten Plattform Facebook gehört, dürfte sich darüber freuen, dass mit „Bump 2.0“ jetzt auch Anfragen für Freundschaften auf Facebook verschickt werden können. Auch der Austausch von Fotos wird nun per Anstoß ermöglicht. Sogar die Daten von Visitenkarten können auf diese einfache Art und Weise zwischen zwei Handys ausgetauscht werden. Das setzt natürlich voraus, dass die Software auf beiden Mobiltelefonen installiert ist.

Sehr zur Freude der Besitzer von Smartphones, die mit dem Betriebssystem Android arbeiten, ist der Austausch von Daten durch bloßes Anstoßen des Zielgerätes auch dafür verfügbar. Eigens dafür wurde eine App entwickelt, die in der Version 1.2.11 zur Verfügung steht. Allerdings sollte man als Nutzer dieser App sehr genau aufpassen, wo man sein Handy unbeobachtet liegen lässt, denn damit wird auch der Datenklau deutlich einfacher gemacht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>