Apples iPad Mini könnte sich bis zum Jahresende 12 Millionen mal verkaufen

Das neue, 7,9 Zoll großes iPad Mini von Apple scheint sich besser zu verkaufen als erwartet und Apple konnte jetzt die Bestellungen von 8 auf 10 Millionen vergrößern. Und laut DigiTimes könnte Apple bis zum Ende des Jahres mehr als 12 Millionen iPad Minis der ersten Generation verkaufen.

Natürlich machten sich viele Leute Gedanken darüber, wie viel man von diesen Geräten wohl absetzen könne. Und so schwankten die Einschätzungen von 10 Millionen Geräten bis hin zu niedrigen Einschätzungen von 6 bis 8 Millionen Geräten. Jetzt gibt es die ersten Zahlen und Apple hat die 10 Millionen Marke knacken können. Und das Weihnachtsgeschäft ist noch voll im Gange. Somit scheint die 12 Millionen Marke sehr realistisch.

Interessant ist auch die Meinung einiger Analysten. Diese vermuten, dass Apple im ersten Quartal von 2013 genauso iPad Minis verkaufen wird, wie im starken vierten Quartal diesen Jahres. Ob das zutreffen wird, bleibt natürlich abzuwarten, aber anscheinend hat das iPad Mini viele Interessenten gefunden und sicher werden einige Leute noch bis nach Weihnachten warten, in der Hoffnung, dass sich der Preis des Gerätes noch senken wird, auch wenn ich das persönlich kaum Glaube, da Apple Geräte sehr sehr langsam an Wert verlieren.

Mit dem iPad Mini hat Apple ein Tablet auf den Markt geworfen, dass mit einer Display Diagonale von 7,9 Zoll kaum größer ist, als die anderen 7 Zoll Tablets. Dies ist dem schmalen Rahmen von Apples neuem Tablet zu verdanken. Wer jetzt noch zuschlagen will, dass Gerät kostet 329€ im Apple Store.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>