Apple reicht Patent für iPhone freundlichen Stylus ein

So überraschend es auch klingen mag, Apple scheint an einem Stylus zu arbeiten, einem Stylus, der mit den Geräten von Apple funktionieren soll, wie zum Beispiel dem iPhone. Wie kommt man darauf? Nun, Apple hat ein Patent eingereicht für einen Stylus. Das heißt, dass die Draw Something Sessions bald erheblich leichter werden können.

Wie auch immer, der besagte Stylus soll nicht nur ein einfacher Stylus sein. Das Patent beschreibt ihn als “optischen Stylus”, scheint also ähnlich wie eine optische Maus zu funktionieren, die den Untergrund mithilfe eines kleinen Bildsensors scannt. Zusätzlich soll der Stylus auch einen Sensor haben, der es erlaubt zu messen, wie stark man aufdrückt. Die Daten, die der Stylus dann sammelt werden an das iPad oder iPhone weitergegeben und dort verarbeitet.

Interessant ist, dass der Gedanke eines Stylus eigentlich gegen Apples Tradition ist. Als Steve Jobs damals das erste iPhone präsentierte, fragte er nur ironisch in die Runde: “Who wants a stylus?”. Doch dank dem Galaxy Note hat der Stylus ein Comeback erlebt und wird nicht mehr nur als sinnloses Zusatzwerk wahr genommen, sondern kann die Arbeit auch erheblich erleichtern. Und Apple würde somit nur auf die Nachfrage reagieren. Auf der anderen Seite gibt es eine ganze Menge cooler Apple Patente die nie ihren Weg in die Apple Geräte gefunden haben, also kann es natürlich durchaus sein, dass es auch diesen Stylus nie geben wird.

Was haltet ihr davon? Braucht ihr einen Stylus für das iPhone oder das iPad?
Hinterlasst uns einen Kommentar!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>