Apple bringt 2011 das iPhone 4S heraus

Schön langsam aber sicher, verdichten sich die Gerüchte, dass Apple in diesem Jahr wohl nicht mehr das neue iPhone 5 vorstellen oder gar auf den Markt bringen wird. Statt dessen erhärten sich die Spekulationen um den Nachfolger des extrem erfolgreichen iPhone 4, das als iPhone 4S präsentiert werden wird.

Nicht nur der Tecknik-Blog mocatakara.jp berichtete in jüngster Zeit darüber, dass es das iPhone 5 erst frühestens ab dem kommenden Frühling geben wird, auch andere einschlägige Seiten im Internet beschäftigt dieses Thema heiß und innig. Der japanische Blog will aber erfahren haben, dass das iPhone 4S statt dessen von Apple schon im Juni oder im August dieses Jahres kommen soll.

Auf der Webseite wird auch über das Gerücht, dass sich äußerlich wenig an der neuen Auflage des iPhone 4-Nachfolgers nichts ändern soll, berichtet. Lediglich die technische Ausstattung soll beim iPhone 4S hochgeschraubt worden sein. In seinem Inneren soll jetzt ein ARM-Cortex-A9-Prozessor takten und auch die Kamera beim iPhone 4S soll auf 8-MP verbessert worden sein. Der Rechenkern gilt auch als Herzstück des Apple-A5-Chipsatzes im iPad 2.

Noch steht nicht fest, ob sich Apple auch dazu entscheiden wird, in sein iPhone 4S einen Dual Core-Prozessor einzubauen, wie man es beim iPad 2 bereits getan hat. Einige Entwickler berichteten bereits davon, dass sie von Apple ein iPhone 4S mit Dual Core-Prozessor zugesendet bekamen, um die entsprechenden Apps an die neue Plattform anpassen zu können.

Darüber hinaus heißt es auch, dass das iPhone 4S ohne SIM-Karte auskommen soll und sowohl für das GSM, als auch für das CDMA-Netz, das bevorzugt von Verizon Wireless angeboten wird, funktionieren wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>