Microsoft testet neues App Preloading System

Wenn ihr der Meinung seid, dass eure Windows Phone Apps zu lange zum laden brauchen, könnte euch ein Projekt von Microsofts Research Center interessieren. Die Gruppe testet gerade ein System, dass aktiv mitdenkt und Kontext abhängig Apps schon mal vorlädt. Das System wertet anhand neuer und alter Daten aus, welche App am ehesten als nächstes geladen werden könnte. Diese Technologie trägt den Namen “Falcon” (Fast App Launching with Context) und ist ein Teil eines früheren Projekts von Microsoft mit dem Namen “Context Data OS”, oder in kurz: ConDOS.

Die veröffentlichten Details sind noch minimal, aber der Prototyp von Falcon arbeitet mit einer Anzahl von app usage context, wie zum Beispiel: “such as user location and temporal access patterns” – und das Resultat aus dieser Analyse führt dazu, dass der Inhalt der “erratenen” App schonmal vorgeladen wird. Wenn man danach also genau diese App aufmacht, ist der Großteil des Inhalts schon da. Abgesehen von der riesigen Datenmenge soll das Projekt auch selbst immer weiter lernen und sich so dem Nutzungsverhalten anpassen und weiß somit genauer, welche Apps zu welcher Zeit vorgeladen werden sollen. Es gibt keinerlei Aussagen darüber, ob dieses System jemals Einzug in das Windows Phone OS finden wird, aber wenn man es doch in eine Final Stage schaffen sollte, ist das ein innovativer Weg um Background Apps zu managen.

Folge www.handy-news.at um immer die aktuellsten Informationen zu haben!
nullnull

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>