Universal ist begeistert vom Google Music Streaming Dienst

universal-ist-begeistert-vom-google-music-streaming-dienst

Vor ein paar Tagen wurde bekannt, dass Google sich mit großen Musik Labels im Gespräch befindet weil ein eigener Music Streaming Service geplant ist. Und das in einem Markt, welcher schon ganz gut gesättigt ist, mit solchen Diensten. Dieses Gerücht wurde immer noch nicht offiziell bestätigt, aber es gibt eine Aufzeichnung von Universal auf der gesagt wird, dass man sich sehr darüber freuen würde, wenn Google jetzt auch mitmischen würde auf dem Markt.

Die Universal Music Group findet die anderen Dienste keineswegs schlecht, doch ihrer Meinung nach muss es eine Art Strom geben, die neuen Nutzer auf diese Apps aufmerksam zu machen. Spotify, Pandora, Rdio und der Rest sind alle gut und schön, aber sie können, laut Universal, nur eine begrenzte Anzahl an Nutzern erreichen. Doch Google hingegen hätte prinzipiell die mehreren hundert Millionen Nutzer, die man irgendwie durch Suchanfragen oder bei YouTube, welches mittlerweile auch über 800 Millionen Nutzer hat, auf den neuen Dienst aufmerksam machen könnte. Vermutlich wäre YouTube die bessere Anlaufstelle. Denn ich denke es ist nicht allzu gern gesehen, wenn Google plötzlich die Suchergebnisse beeinflussen, oder eher manipulieren würde, um auf den eigenen Dienst aufmerksam zu machen. Dies wird dann wohl eher in Form der Anzeigen geschehen, wie es auch beim Nexus 4 der Fall war.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>