Motorola zeigt ihre neue Android 4.0 Oberfläche

Motorola hat ein Video veröffentlicht, in welchem es seine neue, eigen Oberfläche für Android 4.0 vorstellt. Der Skin sieht der Stock Oberfläche ziemlich ähnlich, aber hat hier und da ein paar sinnvolle Ergänzungen. Zum Beispiel hat Motorola dem Lockscreen zwei weitere Shortcuts spendiert. Zum Schnellzugriff auf die Kamera gesellen sich jetzt noch die SMS App und die Anruf App dazu. Auch wurden die Icons der Apps verändert und die Kamera wurde auch angepasst. Damit ist es möglich TimeLapse Bilder aufzunehmen. Und, wie beim HTC One X, ist es möglich während der Aufnahme eines Videos auch Bilder zu machen. Und das zur selben Zeit. Dadurch, dass das Android 4.0 Update von Google unglaublich viele Verbesserungen und Features enthält, hat Motorola nicht viel hinzufügen müssen, außer die genannten Features.

Vor einer Weile wurde bekannt, dass Motorola sich gerade darauf vorbereitet das Update auf Android 4.0 für das Motorola RAZR und das RAZR Maxx auszuliefern. Dies soll noch irgendwann in diesem Quartal geschehen. Es wurde aber auch bekannt, dass einige Geräte die 1 Jahr alt oder jünger sind, wie zum Beispiel das Motorola DROID 3 und das DROID X2, werden wohl ihre letzten Tage mit Android 2.3 verbringen müssen und werden kein Update erhalten. Dies schiebt Motorola darauf, dass sie ihre Geräte nur updaten, wenn es das Telefon verbessert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>