Laut Andy Rubin plant Google keine “Retail Stores”

laut-andy-rubin-plant-google-keine-retail-stores

Okay, das war ein Gerücht das sich nur kurz halten konnte. Die ersten Gerüchte tauchten vor rund 11 Tagen auf. In diesen wurde behauptet, dass Google eigene Retail Stores plant. Bekannt ist das Ganze ja schon von Apple. Starten sollte das ganze in der Urlaubszeit. Genau vor einer Woche “bestätigte” das Wall Street Journal diese Gerüchte. Doch jetzt äußerte sich der Andy Rubin, der “Chef” von Android zu diesen Gerüchten und sagte, dass Google keinerlei solcher Pläne hätte.

Andy Rubin wies sogar recht energisch darauf hin, als er mit AllThingsD darüber sprach.

For Nexus, I don’t think the program is far enough along to think about the necessity of having these things in a retail store.

Rubing sagte sogar, dass er wirklich daran glaubt das der Kunde mittlerweile nicht mehr in den Laden gehen müsste und dabei dieses Gefühl bräuchte, wenn er ein neues Gerät kauft. Wenn man jetzt noch die Kommentare von Jamie Rosenberg in Betracht zieht, in welchen er sagte, dass Google sich verstärkt auf den Vertrieb durch den Google Play Store konzentriert, erscheint die Aussage von Rubin doch recht plausibel.

Natürlich heißt das jetzt aber nicht, dass es deswegen nicht trotzdem irgendwelche Store-in-Stores geben wird. Aber anscheinend keine, die direkt von Google gestellt werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>