Google setzt das Datei Limit auf 4GB hoch

Lange Zeit hatte Google für seinen Android Market eine Größenbeschränkung von 50MB. Doch seit dem immer mehr hochkarätige Apps und Spiele auftauchen, die immer komplexere Erlebnisse bieten und mit einer immer besseren Grafik aufwarten, musste etwas daran geändert werden. Bisher lösten die Hersteller es so, in dem sie in der App dann noch mal die zusätzlichen Daten herunter laden lassen, von den eigenen Servern. Das führte aber meistens zu Frust, weil nicht alle das Herunterladen im Hintergrund erlaubten oder es öfter auch mal zu Fehlern kam und man den Download von vorne starten musste.

Deswegen hat Google das Datei Limit jetzt auf gigantische 4 Gigabye angehoben. Allerdings gilt das nicht für die APK Datei selber, diese darf weiterhin nicht größer als 50 Megabyte sein. Neu ist aber jetzt, dass man bis zu 2 Zusatzdateien mit einer maximalen Größe von 2GB mit anbieten kann. Da spielt es auch keine Rolle, welche Endungen die beiden Zusatzdateien haben.

Jetzt müssen sich die Entwickler wenigstens keine Gedanken mehr um das Filehosting machen. Ein Schritt in die richtige Richtung wie ich finde. So können sie sich mehr auf das programmieren, designen und entwickeln konzentrieren. Und es ist vermutlich auch ein Kostenfaktor. So müssen weniger Server seitens der Hersteller bereit gestellt werden.

Folge www.handy-news.at um immer die aktuellsten Informationen zu haben!
nullnull

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>