Google liefert Update für “Dezember Bug” aus

Vor einer Weile habe ich schon über den “Dezember Bug” berichtet. Natürlich kann bei so einem großen Update wie Android 4.2 schon mal etwas vergessen werden. Doch das gleich ein ganzer Monat auf der Strecke bleibt, ist natürlich dann doch eher etwas unverständlich. Natürlich gibt es bei den Nexus Geräten jetzt keine allzu großen Problemen so einen Fehler relativ zeitnah zu beheben und so hat Google jetzt auch einen Fix veröffentlicht. Dieser lässt die Versionsnummer auf Android 4.2.1 ansteigen. Dies ist aber wirklich nur ein klitzekleines Update das euch den Dezember zurück aufs Gerät bringt. Gerade rechtzeitig. Nicht das noch einer einen Geburtstag im Kalender vergisst. Bisher steht das Update natürlich nur für Nexus Geräte zur Verfügung. Die anderen Geräte haben nach meinem Wissenstand sowieso noch kein Update auf Android 4.2 erhalten und haben somit den Bug auch nicht. Bei den XDA Developern sagen die ersten Besitzer von einem Nexus 4 und Nexus 10, dass sie das Update bereits erhalten haben.

Wer also eins der neuen Nexus Geräte besitzt oder noch das ältere Galaxy Nexus, sollte vielleicht mal die Softwareaktualisierung anklicken und schauen, ob es das Update schon für euer Gerät gibt. Wenn es noch nicht erscheint, kann es noch eine Weile dauern. Denn wie üblich rollt Google die Updates nicht mit einmal auf der ganzen Welt aus, sondern verteilt es immer ein wenig, damit die Server nicht zu sehr belastet werden. Allerdings sollte das bei einem Update dieser Größe eher eine untergeordnete Rolle spielen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>